Jesum Habemus Socium

Menschen lernst du kennen, um sie zu lieben, Jesus liebst du, um Ihn kennenzulernen.


Hinterlasse einen Kommentar

#8 Es ist hart eine Zuneigung aufkeimen zu lassen, aber nur um sie dir zu schenken. (Zum Abschluss des Priesterjahres)

.

Die Worte stammen aus dem Gebet eines Priesters. Wie sehr kennen wir die Gedanken und Lebenserfahrungen der Priester, die uns umgeben? Oft ist es – meiner Wahrnehmung nach – der Pfarrer, der am wenigsten die Möglichkeit hat, sich offen (jedenfalls mit seinen Schäflein) auszusprechen…

.

Mit dem Gebet „Herr, da bin ich“ gibt uns Michel Quoist eine seltene Gelegenheit, in die Seele eines Priesters schauen zu dürfen. Weiterlesen

Advertisements